Was ist ein Colocation-Server? Diese Frage stellt sich umgehend, wenn man diesen Begriff zum ersten Mal hört. Colocation ist ein Server, in der Regel ein Web-Server, der sich in einer gesonderten Einrichtung befindet, die mit Ressourcen ausgestattet ist, die einen gesicherten Rahmen, geregelte Stromversorgung, dedizierte Internetverbindung, Sicherheit und Support umfassen. Diese Einrichtungen zur Kollokation bieten dem Kunden einen sicheren Ort, an dem er seine Hardware und Ausrüstung physisch unterbringen kann, anstatt sie in seinen Büros oder Lagern zu platzieren, wo das Potenzial für Feuer, Diebstahl oder Vandalismus viel größer ist.

Vorteile eines Colocation-Server

Was ist ein Colocation-Server? Und welche Vorteile hat die Nutzung einer solchen Anlage? Dies sind die zwei wichtigsten Fragen im ersten Schritt. Vorteile gibt es zahlreiche. Oft ist es so, dass mit dem Wachstum oder Wachstumsrückgang eines Unternehmens die IT-Bedürfnisse steigen beziehungsweise sinken. Anstatt neues Personal anzustellen oder zu kündigen sowie mehr Ausrüstung zu kaufen, genügt ein Anruf an den Colocationversorger. Dieser kümmert sich dann im Folgeschritt darum, den Umfang der Leistung auf die entsprechenden Bedürfnisse zu skalieren.

Auch hinsichtlich der Netzwerkverbindung bilden sich wichtige Vorteile. Colocation-Provider beherbergen die Server in klimatisierten Rechenzentren, mit hohen Bandbreitengeschwindigkeiten und ausgezeichneter Redundanz für Netzwerkverbindungen. Kosten für den Kauf und die Wartung dieser Art von IT-Infrastruktur in eigenen Büros muss nicht selbst getragen werden. Internen IT-Mitarbeiter können sich auf andere Geschäftsvorgänge konzentrieren. Ferner ist einer der wichtigsten Punkten für eine Firma die Stabilität der IT-Strukturen. Wenn Büros verlegt werden müssen, ein Stromausfall erlitten wird oder eine Naturkatastrophe eintritt, muss man Sie sich keine Sorgen über den Ausfall der Daten oder Dienste machen. Ein Colocation-Anbieter hat mehrere Backup-Generatoren und Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass es nie zu einer Unterbrechung des Dienstes für das Unternehmen und dessen Kunden kommt.

Für wen bietet sich ein Colocation-Server an?

Jedes Unternehmen kann Colocation-Dienstleistungen in Anspruch nehmen. Wenn die Geschäftskontinuität und reibungsloser Zugriff auf Daten mit sehr geringen Ausfallzeiten wünschenswert ist, wäre ein Colocation Server genau das Richtige für diese Firmen. So macht es für diese Organisationen definitiv Sinn, sich mit folgender Frage zu beschäftigen: “Was ist ein Colocation-Server?”. E-Commerce-Unternehmen können von dieser Rechenzentrum-Struktur sehr profitieren sowie Unternehmen, die nicht im IT-Bereich tätig sind. Auch Telekommunikationsunternehmen, die eine große Kapazität an Serverleistung benötigen, sollten über die Option eines Colocation-Server durchaus nachdenken.

Des Weiteren bieten sich diese Art von Server-Einrichtungen auch für Unternehmen an, die nicht über ein großes Volumen von Kapital verfügen und auch nicht ausreichend eigenen Platz für großer Server zur Verfügung haben. Mit eigenen Server-Einrichtungen ist ferner auch viel internes Know-How verbunden. Die Kosten für die Einstellung und Ausbildung von Personal zur Pflege dieser Einrichtungen kann sehr teuer werden. Diese Merkmale verdeutlichen, dass sich Colocation-Server also vor allem für kleine wie mittelständische Unternehmen anbieten.

Was ist ein Colocation-Server?

Colocation-Server: vorteilhafte Serverlösung

Colocation-Provider bieten einen Raum, der an Kunden vermietet werden kann, so dass die Server untergebracht werden können. Der Raum hat in der Regel Schränke, die in Rack Units gemessen werden. Größere Räume sind wie Käfigräume. Diese können je nach Bedarf personalisiert werden. Kleine oder mittlelständische Geschäfte können sehr von dieser Art von Server-Einrichtung profitieren. Viel Geld und Zeit kann in Bezug auf Infrastruktur, Technologie und Arbeitskraft gespart werden und IT-Mitarbeiter können in anderen Projekten eingesetzt werden.